"Ich lasse mir meine Europa-Idee nicht von den Orbans, Salvinis, Kaczynskis und Gaulands dieser Welt nehmen!“

Birgit Ernst, Kandidatin für das Europäische Parlament, Siegburg 27.01.2018

31.01.2019

Die Europäische Union (erst EGKS, dann EWG) gründete sich 1951 als wirtschaftlicher Zusammenschluss, der Freihandel zwischen einst verfeindeten Ländern ermöglichen sollte.

Heute profitieren Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von der Freizügigkeit, die es den Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht dort zu arbeiten, wo sie es möchten. Urlauber, Schüler wie Studenten nutzen die Reisefreiheit und machen dort Urlaub, wo sie es wünschen, können ein Auslandsjahr absolvieren, wie sie es sich vorstellen und an der Universität studieren, die ihr europäisches Profil schärft und Sprachkenntnisse vermittelt. Die Europäische Idee bietet unzählige Möglichkeiten und Chancen für jeden Einzelnen.
Dafür müssen wir in Zeiten des fortschreitenden Nationalismus in vielen Mitgliedsstaaten der EU mehr denn je werben und kämpfen.